Ostsee Urlaub in Scharbeutz und schöne Ausflugsziele

Destinations

Möwen und feiner Sand, Dünenmeile und Ostseeblick: Im lässigen und lebendigen Scharbeutz lässt sich herrlich entspannt Urlaub machen. - Enjoy

Scharbeutz - Am Hang
Dünenmeile in Scharbeutz

Scharbeutz // Kurzurlaub und jede Menge Erholung – Strandfeeling inklusive!

Klein, charmant und auch ganz schön lässig: So präsentiert sich das Ostseeheilbad Scharbeutz in der Lübecker Bucht mit seinem herrlich langen Strand. Der geht auf der einen Seite in den Timmendorfer Strand über und reicht auf der anderen bis zum Nachbarort Haffkrug. Scharbeutz ist mit seiner kinderfreundlichen Flachwasserzone ein Paradies für junge Familien. Hier zeigt sich die Ostsee von ihrer besten Seite und lädt kleine wie große Wasserraten zum Baden und Genießen ein. Ob als Zwischenstopp, während einer Radtour, als Tagesgast oder im Ostseeurlaub – Scharbeutz bietet eine wunderbar relaxte Urlaubsatmosphäre und jede Menge Abwechslung.

Vom Mittelalter über Albert Einstein zum Ostseebad Scharbeutz von heute

Auch wenn die Gemeinde Scharbeutz in seiner jetzigen Form erst seit 1974 besteht, gab es hier bereits vor 1.000 Jahren slawische Siedlungen. Im Mittelalter entwickelten sich dann die Dörfer, wie wir sie heute kennen. So lässt sich die erste urkundliche Erwähnung von Scharbeutz auf 1271 datieren, während Pönitz und Gleschendorf, die ebenfalls heute zur Gesamtgemeinde gehören, bereits 1221 und 1259 erwähnt wurden. Dank der wunderschönen Strände und der herrlichen Natur im Hinterland entwickelte sich in Scharbeutz und Haffkrug bereits ab Anfang des 19. Jahrhunderts ein reges Badeleben. Mit der Eröffnung des Augustusbades in Scharbeutz sowie des Elisabethbades in Haffkrug erlangte das Ostseebad schnell einen hervorragenden Ruf. So verbrachten hier nicht nur der Großherzog von Oldenburg und die Königin von Griechenland ihre Sommerfrische. Auch Albert Einstein zog es in drei Sommern hintereinander nach Scharbeutz. Seit 1970 durften sich sowohl Scharbeutz als auch Haffkrug Seeheilbäder nennen. Bis heute erfährt die Großgemeinde, die aus insgesamt 10 Dorfgemeinden besteht und neben Strandurlaub auch eine zauberhafte Natur auf der Seenplatte im Hinterland zu bieten hat, von Ostseeliebhabern großen Zuspruch. Und zwar bei Gästen jeden Alters.

Scharbeutz Strand // Flachwasser und 6 Kilometer feinster Sand

Rund sechs Kilometer feinsten Sandstrand gibt es im Ostseebad Scharbeutz. Wie schon erwähnt, ist der Strand von Scharbeutz besonders gut für Familien mit Kindern geeignet, denn hier können die Kleinen gefahrlos im flachen Wasser der Ostsee planschen und schwimmen. Doch hier kann (fast) jede und jeder eine richtig gute Zeit haben: Neben dem Familienstrand liegen auch ein FKK- und ein Hundestrand. Highlight für Feierlustige ist der Aktionsstrand für Sport und Partys. Von hier führt eine 220 Meter lange Seebrücke in die Ostsee bis zum Anleger für Ausflugsschiffe. Rund um die Seebrücke wird immer etwas geboten – von Wassersport über Beach Volleyball bis hin zu Yoga auf dem SUP-Board. Allerdings wird die Seebrücke-Scharbeutz bis 2023 neu errichtet und architektonisch komplett neu gestaltet.

Freizeitaktivitäten und Ausflugsziele in Scharbeutz und Umgebung

Wer genug hat vom quirligen Strandleben, der chillt in einem Strandkorb bei guter Musik oder spaziert über die Dünenmeile, auf der schicke Boutiquen zum Shopping einladen. Zu einer kulinarischen Pause verführen die vielen schönen Cafés und Restaurants. Von hier aus kann das bunte Treiben am Strand wunderbar beobachtet werden. Mehr maritimes Flair in netter Gesellschaft geht nicht. In Scharbeutz ist Zeit und vor allem viel Platz zum Ankommen, Abschalten und Seele baumeln lassen. Darüber hinaus ist das Ostseeheilbad der ideale Ort, um die Lübecker Bucht zu entdecken – so führt beispielsweise der Ostseeküsten-Radweg direkt durch den Ort. Außerdem wartet die Pönitzer Seenplatte darauf, entdeckt zu werden. Sie ist die „Süßwasser-Alternative“ zur Ostsee und bietet neben einer teilweise unberührten Natur ganz viel Raum für Entspannung, Sonnenbäder, Bade- und Angelerlebnisse.

Bei schlechtem Wetter sorgt die Ostsee-Therme mit ihren vielen Wasser-Attraktionen dafür, dass keine Langeweile aufkommt.

Für diejenigen die keine Lust auf den Strand haben, aber trotzdem auf oder in der Ostsee unterwegs sein möchten, finden ab der Seebrücke das passende Ziel. Von hier aus starten normalerweise Tauchausflüge oder Schiffstouren nach Grömitz sowie in die benachbarten Küstenorte bis nach Travemünde.

Ein besonderer Spaß ist die Parkgolfanlage und der große Abenteuer-Piraten-Spielplatz im Scharbeutzer Kurpark. Oder wie wäre es mit dem „Fischereilehrpfad“ in Richtung Haffkrug? Er informiert auf zahlreichen Informationstafel über die Bewohner der Ostsee. Von Juni bis Oktober bietet Küstenfischer Lothar Frehse außerdem spannende (kostenlose) Führungen entlang des Lehrpfades an.

Veranstaltungen // Scharbeutz-Strandkonzerte - Events & Beachlounge

Wer nie in der Beachlounge an der Seebrücke war, weiß nicht wie herrliche Sommerabende an der Ostsee aussehen können: Bei sanfter Musik und einem kühlen Drink lässt sich hier wunderbar entspannt Zeit verbringen. Im Sommer sorgt „Salsa on the Beach“ für karibisches Feeling an der Ostsee.

Unter Musikfans gilt Scharbeutz zudem als Geheimtipp, denn im Juli und August finden hier viele kleine, feine Strandkonzerte statt. Bands und Songwriter aus der Region präsentieren dann direkt neben dem Strandkorb eigene und gecoverte Songs.

Anzeige

Mehr Meerfeeling ?