Timmendorfer Strand

Sehen und gesehen werden! Flanieren und inszenieren! Herrliche Urlaubstage am weißen Sandstrand und ein Hauch von Extravaganz. Lebensfreude, Unterhaltung und eine elegante Atmosphäre machen Timmendorfer Strand zu einem ganz besonderen Urlaubsziel. – Enjoy

Timmendorfer Strand // Kurzurlaub in nobler Urlaubsatmosphäre

Timmendorfer Strand Fussgängerzone

Timmendorfer Strand

Trubelig, aufgeschlossen, sportlich und auch ganz schön nobel – das ist Timmendorfer Strand. Im Zentrum des Ostseebades befindet sich der Timmendorfer Platz. Rund um den Brunnen pulsiert das Leben zu jeder Tageszeit. So laden tagsüber elegante Geschäfte zum Shopping ein oder Cafés, Bars und Restaurant zu einem Glas Champagner, frischem Fisch und anderen kulinarischen Leckereien. Abends verwandelt sich dieser Ort in einen schicken Szenetreff. Hier trifft „man“ sich bei einem coolen Drink, gibt sich gelassen und erzählt in lauen Sommernächten wer, wen, wann, wo und mit wem gesehen hat … dabei kann es schon einmal passieren, dass Udo Lindenberg über den Platz spaziert und freundlich grüßt, denn der kommt seit Jahrzehnten gerne nach Timmendorfer Strand zu einer Auszeit an der Ostsee.

Die Entwicklung von Timmendorfer Strand: Ein kultureller Rückblick

Ob Timmendorfer Strand bereits im 5. Jahrhundert v. Chr. maritimes Flair ausgestrahlt hat, kann heute natürlich keiner sagen. Aber sicher ist, dass damals bereits Menschen hier siedelten. Das belegen entsprechende Gräberfunde. So richtig los geht es aber erst mit der ersten urkundlichen Erwähnung aus dem Jahr 1260, die von „Klein-Timmendorf“ spricht. Einer Ortschaft, die von slawischen Wenden gegründet wurde. Der Tourismus begann – wie überall an der Ostseeküste – Mitte des 19. Jahrhunderts, als Leibärzte von adeligen Familien feststellten, dass ein Aufenthalt an der Küste und das Baden in der salzigen Ostsee eine positive Wirkung auf die Gesundheit hat. So begann ab 1880 Timmendorfer Strands Aufstieg zum Ostseebad. Bis heute zeugen die prachtvollen Villen und luxuriösen Hotels an der Strandpromenade von dieser Geschichte. 1908 wurde die Vorgängerin der heutigen Maritim-Seebrücke (die 275 Meter lang ist) eröffnet, die damals Passagieren von Dampfschiffen ermöglichte, problemlos die Strandpromenade zu erreichen. Die heutige Gemeinde Timmendorfer Strand, zu der Niendorf, Groß-Timmendorf und Hemmelsdorf gehören, wurde 1945 von der britischen Militärregierung gegründet. Seit 1951 ist der Badeort ein anerkanntes Ostseeheilbad und zählt bis in die Gegenwart zu den attraktivsten und exklusivsten Urlaubsdestinationen, die die Lübecker Bucht zu bieten hat.

Timmendorfer Strand // Langer Strand – Seebrücken – einfach Urlaub

Timemndorfer Strand - Seeschlösschenbrücke

Seeschlösschenbrücke

Selbst für Menschen, die noch nie in diesem Ostseebad waren, ist Timmendorfer Strand ein bekannter Urlaubsort. Viele sind jedes Jahr aufs Neue überrascht über das pulsierende, moderne und vor allem sehr junge Leben entlang des 7 Kilometer langen Sandstrands. Mit seinem herrlich feinen Sand, dem klaren und vor allem flachen Wasser der Ostsee zieht er nicht nur Familien und Paare magisch an. Im Sommer ist er auch Treffpunkt für die Jugend. An den Hotspots rund um die Seeschlößchen- und die Maritim-Seebrücke kann es dann schon einmal etwas enger werden. Hier gibt es neben chilligen Beachbars auch einen Sportstrand, auf dem im Sommer ein kostenloses Sportprogramm für alle angeboten wird. Fun und Action stehen Neue Maritim Seebrücke derzeit im Bau: Eröffnung voraussichtlich ab August 2022!im Mittelpunkt – ob Surfen, Segeln oder SUP. Es gibt (fast) nichts, was es nicht gibt. Dazu zählen neben den vielen Wassersportarten auch Yoga, Zumba, Pilates und vieles mehr. Wer einen Chill-out-Tag braucht, der macht einfach einen langen Strandspaziergang oder mietet sich einen gemütlichen Strandkorb mit Blick auf die Ostsee.

Freizeitaktivitäten und Ausflugsziele in Timmendorfer Strand und Umgebung

Timmendorfer Strand Ausflugsziele

Brodtener Steilufer

Timmendorfer Strand hat jedoch viel mehr zu bieten, als nur Strand und die Ostsee – denn das Ostseebad liegt inmitten der herrlichen Natur der Holsteinischen Schweiz mit seinen vielen Wäldern und Seen. Hier warten tolle Wander- und Radwege darauf, erkundet zu werden – wie wäre es beispielsweise mit einer Radtour zum Hemmelsdorfer See, der nicht nur ein wunderschönes Naturschutzgebiet ist, sondern auch der tiefste Punkt Deutschlands. Wanderfans kommen auf einer Tour am Brodtener Steilufer, die bis nach Travemünde führen kann, auf ihre Kosten oder machen eine geführte Wandertour mit dem Ostsee-Botschafter Theo Bauernschmidt durch das Timmendorfer Umland. Er weiß auch Highlights wie den Fischereihof, den Vogelpark Niendorf oder den romantischen Fischereihafen in Niendorf perfekt in Szene zu setzen. Wie fast überall an der Ostsee gibt es natürlich auch in Timmendorfer Strand ein großes Angebot an Ausflugsfahrten mit dem Schiff. An der Maritim- oder Seeschlößchen-Seebrücke legen die Ausflugsdampfer zu Küstenrundfahrten, Mini-Kreuzfahrten oder Erlebnistouren ab.

Timmendorfer Strand Ausflugsziele

Hemmelsdorfer See

Wer genug von Sand, Wasser und Natur hat, der flaniert durch Timmendorfer Strand – genießt hier ein frisches Fischbrötchen, dort einen belebenden Kaffee und da ein Gläschen Champagner. Und wer weiß schon, wen man so alles trifft? So ist beispielsweise die unter Denkmalschutz stehende (ehemalige) Trinkkurhalle ein Treffpunkt für Kunst- und Kulturliebhaber. Neben der Kunstgalerie finden in dem geschichtsträchtigen Gebäude das ganze Jahr über zahlreiche Veranstaltungen statt – von Lesungen über Theatervorstellungen bis hin zu Konzerten. Auch der zauberhafte Mikado Garden mit seinem Teehaus ist einen Besuch wert. Das reetgedeckte Kleinod wurde liebevoll restauriert und ist von einem asiatischen Garten umgeben.

Kurz bevor die Sonne untergeht, geht’s dann zurück zum Timmendorfer Platz. Schließlich heißt das Motto „sehen und gesehen werden“ – da darf abends niemand fehlen.

Veranstaltungen // Open Air Konzerte & Beach-Volleyball Meisterschaft

So mondän und exklusiv die Atmosphäre von Timmendorfer Strand ist, so aufregend und abwechslungsreich sind die Events, die über das Jahr hinweg hier stattfinden. Viele davon sind international hochkarätig besetzt. Dazu zählt beispielsweise die Open Air Konzert-Reihe „Stars am Strand“ im September, die den Strand zum Beben bringt. Außerdem werden im September auch die Deutschen Beach-Volleyball Meisterschaften am Sportstrand zwischen der Seeschlößchen- und der Maritim-Seebrücke ausgetragen. Die letzte Möglichkeit des Jahres, die Sportstars im Sand hautnah zu erleben.

Darüber hinaus wird das ganze Jahr über ein attraktives Veranstaltungsprogramm angeboten – vom Osterfeuer über Hafenkonzerte und Strandkino bis hin zum Fackelfest im November und zu „Fischers Wiehnacht“. Ein Urlaub in Timmendorfer Strand ist mehr als nur einfach ein Urlaub an der Ostsee: Den Glamour-Faktor gibt’s einfach obendrauf!

Branchenverzeichnis

Mehr Infos