Alte Vogtei Travemünde // Restaurant Fisch & Meer

[Anzeige // Leichte Brise] Frischer Fisch, ein historisches Ambiente und eine ideale Lage in der Vorderreihe unweit der malerischen Altstadt von Travemünde – dafür steht das Restaurant „Fisch & Meer“ in der Alten Vogtei. Hier wartet moderne Küchenkunst darauf, Gäste zu verwöhnen. Nicht nur mit Spezialitäten aus dem Meer ...

Restaurant Fisch und Meer Alte Vogtei Travemünde

Fischrestaurant Travemünde mit historisch-hanseatischem Ambiente

Die Alte Vogtei Travemünde ist ein schmuckes Backsteingiebelhaus aus dem 16. Jahrhundert. Sie war 350 Jahre lang der Sitz der Lübecker Vögte, die hier für Recht und Ordnung sorgten. Nach einer wechselvollen Geschichte ging das Gebäude, das genau gegenüber der Priwall-Fähre liegt, 2005 in Privatbesitz über. Das historische Gebäude beherbergt nicht nur das 2014 eröffnete Fischrestaurant der Familie Rama, sondern auch eine für Lübeck und Norddeutschland einmalige Kassettendecke aus dem Jahr 1623, die Portraits von römischen Kaisern und ranghohen Politikern aus dieser Zeit zeigt.

Alte Vogtei: Fangfrischer Fisch und andere Spezialitäten

Fangfrischen Fisch in Travemünde essen, geht besonders gut im Restaurant Café „Fisch und Meer“ in der Alten Vogtei. Hier wird Ostsee-ScholleTipp: Die Empore als Separee mit langem Tisch und gemütlicher Sitzbank! genauso angeboten wie Dorsch, Rotbarsch oder Zander – mal klassisch zubereitet, mal modern interpretiert. Und immer ein kulinarischer Genuss. Wer sich hinterher die eine oder andere Fischspezialität mitnehmen möchte, auf den warten Räucherfisch-Spezialitäten sowie eine Auswahl an leckeren Fischbrötchen.

Übrigens

Für alle, die nicht so gerne Fisch essen, gibt es natürlich Fleisch- und Pastagerichte sowie andere Köstlichkeiten.